• Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop
  • Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop

Balsam Rezept für 100g

Balsame sind für die reine Fettpflege gedacht, ohne die schützenden Aspekte des Bienenwachses einer Salbe zu besitzen. Dadurch sind sie für die tägliche Hautpflege sehr gut geeignet.

Basis für 100g, (weiche Konsistenz)

60 g festes Fett (Sheabutter)

40 g Öl: Es kann jede Art von Öl oder Ölmischung verwendet werden. Empfehlenswert sind bspw. Granatapfelkernöl, Jojobaöl, Kokosöl.

Herstellung

Alle Zutaten in ein Becherglas geben und im Wasserbad erwärmen und umrühren, bis alles geschmolzen ist. Anschliessend cremig schlagen und den lauwarmen Balsam in die Salbendosen oder in die Dispenser abfüllen, verschliessen und beschriften. Nach spätestens einem Tag ist der Balsam gebrauchsfertig. Bis 5% wässrige Zutaten können bedenkenlos in den Balsam eingearbeitet werden, weil die Sheabutter leicht emulgierend ist.

Konservierung

Es ist keine Konservierung notwendig, weil der Balsam kein Wasser enthält. Der Balsam ist solange haltbar, wie das «Haltbar bis» Datum der verwendeten Öle und Fette. Sheabutter verlängert sogar die Haltbarkeit der anderen Öle.

Fettpflege

Echter Balsam «ohne Wasser» wird idealerweise auf die noch feuchte Hautaufgetragen. Den Balsam kann man zuvor in den Handinnenflächen schmelzen lassen, damit dieser leichter verteilt werden kann. Den Balsam sollte man nicht einreiben, sondern nur auftragen und verteilen. Sofern zu viel aufgetragen wird, kann man es nach 5-10 Minuten wieder abtupfen. Die Haut behält am besten einen leicht fettigen Schimmer, aber soll nicht glänzen.

Trockene und nährstoffarme Haut sieht sehr weiss, grau, faltig und stumpf aus. Bereits nach einer ersten Pflege erkennt man den Unterschied.