• Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop
  • Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop

BURGERSTEIN Vitamin D3 800 IE Spray 20 ml

CHF 21.40

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

WELCHE VORTEILE BIETET BURGERSTEIN VITAMIN D3 800 IE?

  • Alkoholfrei: Bestens geeignet auch für Kinder ab einschliesslich dem 2. Lebensjahr
  • Vegan (Quelle: Mikroalgen aus kontrolliertem Anbau, nicht aus tierischem Wollfett/Lanolin)
  • 800 IE der körpereigenen Form von Vitamin D (Cholecalciferol, D3), nicht des pflanzlichen Vitamin D2, welches deutlich weniger gut verwertet wird.
  • Praktischer Spray: Einfach zu dosieren
  • Neutraler Geschmack: Kokosöl als Basis
  • 1 Sprühstöss pro Tag

DAS SONNENVITAMIN FÜR JUNG UND ALT.

Wir benötigen das Sonnenlicht, damit unser Körper das lebenswichtige Vitamin D selber bilden kann. In der Schweiz sind die Sonnenintensität sowie die Dauer der Sonneneinstrahlung reduziert. Insbesondere im Winter, wenn noch Kleider die Haut verdecken, ist das Risiko eines Vitamin-D-Mangels erhöht. Wird im Sommer vermehrt Sonnencreme benutzt, kann ebenfalls kaum Vitamin D produziert werden. Daher macht die Supplementierung das ganze Jahr über Sinn, um einen Mangel und dessen Folgen zu verhindern.

FÜR WEN IST BURGERSTEIN VITAMIN D3 BESONDERS GEEIGNET?

  • Ältere Personen
    Mit zunehmendem Alter ist die körpereigene Vitamin D Produktion weniger effizient.
    Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne sowie der normalen Muskelfunktion bei.
  • Kinder
    Vitamin D wird für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt.
    Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern bei.
  • Für alle Personen, die sich wenig im Freien aufhalten
    Vitamin D3 wird natürlicherweise in der Haut unter dem Einfluss von UV-Strahlen gebildet. In unseren Breitengraden ist die Sonnenstrahlung in den Wintermonaten für eine ausreichende Produktion von Vitamin D zu wenig intensiv.