• Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop
  • Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop

OPC forte Kapseln 60 Stück

CHF 49.80

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Sanasis OPC forte plus Vitamin C aus Acerola, das zur Zeit stärkste OPC auf dem Markt

Noch besser dank magensaft-resistenten Kapseln.

Auch heute noch, fast 70 Jahre nach der Entdeckung von OPC, ist die Faszination über die Wirkung ungebrochen. Was jedoch nicht mehr so wie vor 70 Jahren ist, sind die Verfahren zur Gewinnung von OPC, aktuell meistens aus Traubenkernen von sorgfältig ausgewählten Sorten und Lagen. Die moderne Verfahrenstechnik erlaubt es mittlerweile, OPC in höherer Konzentration und schonender zu extrahieren als noch vor einigen Jahren. Entscheidend ist, dass beim ganzen Prozess kaum Wärme entstehen darf, was z.B. bei der Extraktionsmethode mit Wasser technisch kaum möglich ist. Polyphenole allgemein und OPC im Besonderen, sind grundsätzlich fett- und/oder wasserlöslich, doch es müssen bei der Extraktion mit Wasser hohe Prozesstemperaturen vorherrschen, was der Qualität von OPC abkömmlich ist. Der für die Qualität von OPC aussagekräftige und bedeutsame ORAC-Wert sinkt markant.

Unser OPC ist mit Acerola angereichert, welches natürliches Vitamin C beinhaltet.

Das www.orac-info-portal.de sagt über den ORAC-Wert:

ORAC steht für Oxygen Radical Absorption Capacity. Die Mess-Methode wurde erstmals 2005 in den USA vorgestellt. Der ORAC-Wert ermittelt die antioxidative Fähigkeit oder Kapazität von Naturstoffen resp. Produkten. Der ORAC-Wert wird in ORAC-Einheiten (µmol TE/100 g) angegeben. Gesprochen: Mikro Mol Trolox Equivalent. TE steht dabei für Trolox Equivalent (Vitamin E Standard). Die Höhe des gemessenen ORAC Wertes steht in Relation zur antioxidativen Wirkung des Naturstoffes oder Produktes. Auf gut deutsch: Je höher der ORAC Wert, desto besser, desto stärker die antioxidative Kapazität des gemessenen Produktes.

Gängige OPC Kapseln weisen pro 150mg Kapselinhalt einen ORAC-Wert von 1000, gute bis 6000 auf. Sanasis OPC forte hat in jeder Kapsel 150 mg reines OPC und weist einen ORAC-Wert von über 9'765 auf. Nicht die absolute Menge an OPC in der Kapsel ist massgebend, sondern vor allem der ORAC-Wert pro Milligramm OPC.

Die Spezifikation vom Sanasis OPC forte Kapseln finden Sie hier: hier klicken

Jede Charge wird von einem neutralen Labor auf oligomere Proanthocyanidine (OPC) untersucht.

Was ist Monomere und Dimere?

Unter OPC versteht man (im weitesten Sinne) Monomere, Dimere, Trimere und Tetramere von Flavanolen und deren Gallatestern (mit einer Kettenlänge von 1-4 Einheiten). Nur diese Proanthocyanidine (und von diesen insbesondere die Monomere, Dimere) werden über den Dünndarm aufgenommen und im Körper verteilt [*1,3,4]

Das heisst, je mehr Monomere und Dimere, je höher der Nutzen für den Menschen. Somit wird das Sanasis-OPC mit mindestens 12 % Monomeren und Dimeren zwischen 4 bis 12 Mal besser im Körper aufgenommen, wie OPC’s mit 1% bis 3 % Monomeren und Dimeren.

Wir verzichten auf Füllstoffe und Rieselhilfen

Wie weiter oben bereits erwähnt, kann OPC nicht mit vollautomatischen Abfüllmaschinen in die kleinen Kapseln abgefüllt werden. Die Füll-Düsen der Automaten würden rasch verkleben. Die Industrie hilft sich mit der Beimengung von Magnesium-Stearaten. Das sind meist Magnesiumverbindungen - gesättigter - Fettsäuren, die mit Hilfe chemischer Reaktionen aus pflanzlichen oder tierischen Fetten hergestellt werden. Als Pflanzenöle werden Soja-, Raps- oder Maisöl verwendet und deshalb sind gentechnisch veränderte Organismen nicht auszuschliessen. OPC ohne diese Hilfsmittel abzufüllen ist mit viel Handarbeit verbunden, aufwändig und dadurch teurer als andere Produkte.

Sanasis OPC forte kommt gänzlich ohne Hilfsmittel wie Füllstoffe oder Rieselhilfen aus und ist somit von exzellenter Qualität. Sanasis OPC forte ist zur Zeit das stärkste OPC auf dem Markt.

Auch wer sich gesund und abwechslungsreich ernährt, kann allein mit der Nahrung meist nicht genug OPC zu sich nehmen. Das liegt hauptsächlich darin begründet, dass auch unsere Nahrungsmittel durch Umweltverschmutzung und Einsatz von Pestiziden Schaden erleiden und nicht mehr so nährstoffreich und gehaltvoll sind, wie noch vor 50 Jahren. Das betrifft natürlich auch den Gehalt an OPC in den Früchten, Kernen und Nüssen. Wer seinen Körper also effektiv vor oxidativem Stress und freien Radikalen schützen möchte, sollte über OPC als Nahrungsergänzung nachdenken. Zumeist wird OPC in Form von OPC Kapseln angeboten. Das darin enthaltene OPC Traubenkernextrakt weist von Produkt zu Produkt einen unterschiedlich hohen Gehalt auf. Wer OPC einnehmen möchte, sollte darauf achten. Auch OPC mit Vitamin C - meist aus Acerola gewonnen - wird oft angeboten. Bei dieser Variante der OPC Nahrungsergänzung wird das reine OPC in seiner Wirkung durch Vitamin C, meist auch noch mit Vitamin E und A, unterstützt.

Generell eignet sich OPC zur Anwendung über längere Zeiträume. Dennoch sollte man, wenn man OPC kaufen möchte, auf eine höchstmögliche Produktqualität achten.
Ganz besonders dann, wenn man für bestimmte Zwecke OPC einnehmen möchte. Denn es gibt einige Unterschiede sowohl in der Art, wie das OPC gewonnen wird, als auch in der Herstellung der OPC Kapseln selbst.

Allein der Gehalt an OPC in den Kapseln sagt noch nichts über die Qualität des Produktes aus. Wichtiger ist, dass das OPC durch ein möglichst schonungsvolles Verfahren gewonnen und auf Chemikalien bei der Extraktion unbedingt verzichtet wird. Darüber hinaus ist die Auswahl der entsprechenden Rohstoffe - zumeist besagte Traubenkerne - von besonderer Bedeutung. Findet bei der Herstellung des OPC eine ständige Qualitätsüberwachung statt, kann man davon ausgehen, dass die OPC Kapseln eine höchstmögliche Bioverfügbarkeit und damit hohe Wirksamkeit für die Gesundheit besitzen.

Um qualitativ hochwertiges OPC zu kaufen, sollte man auf entsprechende Hinweise auf der Verpackung oder dem Beipackzettel achten. Wissenswert beim Kauf von OPC ist, dass allgemein eine tägliche Verzehrmenge von ein bis 5 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht in der EU empfohlen wird. In der schweiz schreibt das Gesetz die Tageshächstmenge von 150mg vor. Unabhängig von Alter und Gewicht. In jedem Fall ist OPC - hohe Qualität vorausgesetzt - eine ausgezeichnete Nahrungsergänzung für alle, die ihr Leben voller Vitalität und Tatendrang geniessen wollen.

Eigenschaften von Vitamin C in Sanasis OPC forte:

  • Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefässe bei.
  • Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
  • Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und des Nervensystems bei.
  • Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Inhaltsstoffe

370 mg Traubenkernextrakt aus roten Trauben (62 %), 20 mg Vitamin C aus reicher Acerolaextrakt (19 %). Kapsel: Hydroxypropylmenthylcellulose (150 mg reines OPC pro Kapsel ist die in der Schweiz zugelassene Höchstmenge).

Allergeneglutenhaltiges GetreideNeinHühnereiNeinErdnüsseNeinMilchNeinSellerieNeinSesamsamenNeinLupinenNeinKrebstiereNeinFischNeinSojaNeinSchalenfrüchteNeinSenfNeinSchwefeldioxid und SulfitNeinWeichtiereNeinVerzehrempfehlung

Eine Kapsel pro Tag. Wichtig: Ungefähr eine Stunde vor und nach dem Verzehr von OPC keine Milchprodukte wie z. B. Milch, Käse, Joghurt usw. einnehmen. Milcheiweiss neutralisiert die Wirkung von OPC. Die Bitterstoffe in OPC können leichtes Magenbrennen verursachen. In solchen Fällen ist OPC unmittelbar vor einer Mahlzeit einzunehmen.

Gewicht, Menge pro Einheit

Dose à 60 magensaft-resistente Vegi-Kapseln à 150 mg OPC (370 mg Traubenkern pro Kapsel)

Lagerung

Kühl, trocken und ausserhalb der Reichweite von Kindern lagern. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Herkunftsort

Traubenkernextrakt: Frankreich / Verkapselung: EU